Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

Die im Folgenden dargestellten Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Du mit TantraXperience und KeeXperience schließt. Gesondert vereinbarte Bedingungen gelten, sofern sie schriftlich fixiert und von beiden Vertragsseiten schriftlich per Email oder per Post bestätigt sind.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Seminaren und Coachings im Sinne von Erlebnis- und Beratungsdienstleistungen. Diese werden im Folgenden Produkte oder Veranstaltungen genannt.
(2) Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zu Vertragsabschlüssen.

(3) Du gibst ein verbindliches Vertragsangebot in Form einer Buchung über das Online-Buchungssystem ab. Über entsprechende Schaltflächen wählst Du die zur Buchung beabsichtigte Veranstaltung aus. Mit dem Absenden der Buchung über die Schaltfläche „kostenpflichtig buchen“ geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab.

(4) Du erklärst Dich damit einverstanden, dass Deine Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme von uns genutzt werden dürfen. Du kannst Deine Einwilligung hierzu jederzeit widerrufen.

(5) Mit dem Absenden des Anmeldeformulars gibst Du ein verbindliches Angebot bei uns ab.
(6) Der Vertragsabschluss und damit die verbindliche, kostenpflichtige Buchung erfolgt mit der Annahme Deines Angebots unsererseits in Form einer persönlichen oder automatischen Buchungsbestätigung per E-Mail an Deine im Anmeldeformular angegebene Emailadresse. Du gibst uns hiermit Dein Einverständnis, sicherzustellen, dass die von Dir im Anmeldeformular oder anderweitig von Dir angegebene Emailadresse korrekt ist und unsere Benachrichtigungen nicht durch SPAM-Filter und dergleichen blockiert werden.

(7) Mit der Buchung einer Veranstaltung in einem Seminarhaus erklärst Du Dich damit einverstanden, eigenverantwortlich einen Platz für Übernachtung und Vollpension im angegebenen Seminarhaus zu buchen. Diese Buchung ist Voraussetzung für Deine Teilnahme. Eine Übernachtung außerhalb des Seminarhauses beeinträchtigt die Qualität der Veranstaltung und gruppendynamischer Prozesse und ist nur in Härtefällen und nach gesonderter, schriftlich fixierter Absprache mit dem Veranstalter möglich. Auswärtige Übernachtungen entbinden nicht von der Entrichtung der bestehenden Verpflegungspauschalen des Seminarhauses.
(8) Zimmer sind von den Teilnehmern rechtzeitig direkt beim jeweiligen Seminarhaus selbst zu buchen. Wir weisen darauf hin, dass das jeweilige Seminarhaus die Kosten für Vollpension und Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie bei kurzfristiger Abmeldung oder vorzeitigem Abbruch in Rechnung zu stellen berechtigt ist. Du nimmst den Hinweis zur Kenntnis, Dich eigenverantwortlich über die Buchungs- und Stornierungsbedingungen des Seminarhauses zu informieren.

§ 3 Leistungserbringung bei Veranstaltungen

(1) Die Durchführung der Veranstaltungen in der in den jeweiligen Angeboten beschriebenen Form erfolgt zu den vereinbarten Terminen.
(2) Soweit besondere Regeln und Rahmenbedingungen oder Teilnahmebedingungen bzw. Anforderungen an den Teilnehmer bestehen, ergeben sich diese aus dem jeweiligen Angebot und werden Ihnen in den Produktbeschreibungen explizit angezeigt.
(3) Soweit die Durchführung der Veranstaltungen von der Teilnehmerzahl abhängig ist, ergibt sich die Mindest-Teilnehmerzahl aus dem jeweiligen Angebot.
Wird die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht, informieren wir Dich spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn in Textform (z.B. per E-Mail) über das Nichtstattfinden des gebuchten Seminares. Ggf. bereits erbrachte Leistungen werden in diesem Fall zurückerstattet.
(4) Bei Absage einer Veranstaltung aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Seminarleiters wegen Krankheit oder aus sonstigem Grund werden die bereits erbrachten Leistungen zurückerstattet.
(5) In Zusammenhang mit der Nutzung von Seminarräumen und Objekten gibst Du hiermit Dein Einverständnis, die örtlich ausliegenden Hausordnungen einzuhalten. Du gibst Dein Einverständnis, Dich an die Weisungen des Veranstalters und die seiner Teammitglieder halten.
6) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass unsere Veranstaltungen kein Ersatz für eine medizinische oder therapeutische Behandlung sind. Wer sich in Therapie befindet, ist hiermit aufgefordert, rechtzeitig mit uns und seinem/ihrem Therapeuten zu klären, ob eine Teilnahme zu befürworten ist.

§ 4 Rücktritt / Stornierung bei Seminaren

(1) Du kannst bis 40 Tage vor Seminarbeginn vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist kostenpflichtig. Der Rücktritt bedarf der Textform (z.B. E-Mail). Maßgeblicher Zeitpunkt zur Fristwahrung ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns (Datum des Email- oder Posteingangs). Die Rücktrittsgebühr bis 40 Tage vor Seminarbeginn beträgt 100,00 €.
(2) Bei einem Rücktritt bzw. einer Absage weniger als 40 Tage vor Seminarbeginn besteht kein direkter Anspruch auf Rückerstattung. Ausnahme von dieser Regelung bildet Absatz
(4).

(3) Im Falle der Nichtteilnahme ohne Absage/Rücktrittserklärung oder teilweisen Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung ist keine Rückerstattung der Teilnahmegebühren möglich.

(4) Findest Du bei Zurücktreten vom Vertrag eine Person, welche den frei werdenden Teilnahmeplatz einnehmen kann und passt diese Person aus Sicht des Veranstalters in die Struktur des Teilnehmerfeldes im Sinne einer gleichmäßigen Geschlechterverteilung oder anderer veranstaltungsspezifischer Kriterien, übernimmt jene Person per eigenem Vertragsabschluss Deine Teilnahmekosten. Mit Eingang der Teilnahmegebühr des Ersatzteilnehmers wird Dir der gezahlte Veranstaltungspreis abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 15,00 € zurückerstattet. Ein von der vom Vertrag zurücktretenden Person in Anspruch genommener Frühbucherrabatt kann von der ersatzweise angeworbenen Person übernommen werden.

§ 5 Leistungserbringung bei Beratungsdienstleistungen

(1) Soweit Beratungsdienstleistungen Vertragsgegenstand sind, erklären wir uns breit, diese nach bestem Wissen und Gewissen zu erbringen.
(2) Die Leistungserbringung erfolgt zu den vereinbarten Terminen.

§ 6 Datenschutz

(1) Du erklärst sich damit einverstanden, dass die Seminarleitung Ton – und Fotoaufnahmen für den eigenen Gebrauch macht. Die Persönlichkeitsrechte werden selbstverständlich gewahrt und Aufnahmen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung verwendet.

(2) Als teilnehmende Person verleihst Du TantraXperience und KeeXperience die ausdrückliche Erlaubnis, Deine Kontaktdaten an das jeweilige Seminarhaus weiterzuleiten. Außerdem erklärst Du Dich bei Buchung von mehr als nur einem Modul damit einverstanden, dass Deine Kontaktdaten an die anderen Teilnehmer weiter gegeben werden. Dem kannst Du bei Bedarf zum Schutz Deiner persönlichen Daten schriftlich widersprechen.

 
§ 7 Preise und Zahlungsmodalitäten

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.
(2) Du hast folgende Zahlungsmöglichkeit, soweit nichts anderes ausgewiesen ist: Vorkasse per Überweisung.

§ 8 Commitment

(1) Mit dem Einverständnis mit diesen AGB per Klick in das dafür vorgesehene Feld erklärst Du Dich auch einverstanden mit den hier im Folgenden unter „Commitment“ gesondert aufgeführten Teilnahmebedingungen.
(2) Bei wiederholter Zuwiderhandlung oder bei einmaliger gravierender Zuwiderhandlung behalten wir uns im Sinne des Schutzes der Gruppe, ihrer Intimsphäre und der gruppendynamischen Prozesse einen ersatzlosen und sofort wirksamen Ausschluss von der besuchten Veranstaltung vor.
(3) Im Falle eines Ausschlusses aus den in §8 (2) genannten Ausschlussgründen besteht kein Anspruch auf vollständige oder anteilige Rückerstattung des Veranstaltungspreises.

Das Commitment

Die Programmstruktur und Veranstaltungsdurchführung zielt darauf ab, den Teilnehmenden Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung und reflektorischen Innenschau zu bieten. Dafür bedarf es des respektvollen Umgangs mit einander. Das setzt die Bereitschaft voraus, sich auf klare Strukturen und Regeln einzulassen. Mit der Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen erklärst Du Dich bereit, Dein Commitment dafür abzugeben, unsere Regeln für ein achtsames und einander unterstützendes Miteinander abzugeben. Diese Regeln sind im Folgenden aufgeführt, mit welchen Du Dich mit der verbindlichen Anmeldung einverstanden erklärst.

Regeln und Teilnahmebedingungen

  • Übernachtung ausschließlich Seminarhaus oder, falls kein Bett mehr frei ist, campend auf dem Veranstaltungsgelände
  • Anwesenheit in allen Einheiten auch bei begründeter nicht aktiver Teilnahme an einer Erfahrung (Aussteigerlager)
  • Pünktlichkeit. Wir bitten um Anwesenheit spätestens 5 Minuten vor der bevorstehenden Einheit
  • Verweilen im Raum. ein häufiges Raus-und-Rein stört den Ablauf und mindert die Qualität der Erfahrungen der anderen Teilnehmer
  • Körperhygiene. Wir bitten darum, stets auf eine angemessene Körperpflege zu achten.
  • Alkohol- und Drogenfreiheit während der Dauer der Veranstaltung. Das hat nichts mit Reglementierungen im Jugendherbergsstil zu tun. Nikotin und Alkohol sind Nervengifte, die Deine bewusste Wahrnehmung trüben und somit Deine Erfahrungsprozesse und möglicherweise die anderer Teilnehmer behindern.
  • Handy- und Fotoverbot im Veranstaltungsraum. Schütze die Anonymität und die Intimität Deiner Mitteilnehmer und verzichte ganz auf Dein Smartphone während der Sessions. (Ausnahmen per Absprache in nachvollziehbaren Situationen möglich)
  • Vertraulichkeit. Du erklärst Dich bereit, alle Informationen über andere Teilnehmer geheim zu halten.
  • Verbindlichkeit. Bitte melde Dich nur an, wenn Du bereit bist, alle Sessions mitzumachen und wenn Du fest zur Teilnahme entschlossen bist. Andernfalls blockierst Du möglicherweise einen Teilnahmeplatz und riskierst die angestrebte Geschlechterausgeglichenheit.
  • Intimität und Nacktheit. Wenn es um Berührung, Körpererfahrungen, Liebe und Sexualität geht, hat das natürlich auch was mit körperlicher Nähe, Intimität und Nacktheit zu tun. Und dabei kann jeder seine eigenen Grenzen setzen und auch den Übungspartner aussuchen. Wir setzen aber eine Bereitschaft voraus, sich auf verschiedene Übungspartner einzulassen. Wer in einer Gruppe von 20 Teilnehmern und mehr sich nur auf seine zwei, drei Auserwählten einlassen will und aussteigt, weil er keinen dieser abbekommt, wird es bei uns schwer haben. Wer nicht bereit ist, Männer und Frauen in einer respektvollen und liebevollen Form zu umarmen, wird ebenfalls keine Freude an unseren Seminaren haben. Die meisten Übungen und Strukturen finden angezogen statt. Für einige Berührungsübungen, Massagen oder Initiationen ist es sinnvoll unbekleidet zu sein. Wer aber z.B. seine Unterwäsche anlassen will, kann das tun. Auch hier kann im Zweifelsfall ein Gespräch mit uns Klarheit bringen.